Kostenloser Download
Sofortspiel

Wie wird Baccarat gespielt?

Kurzbeschreibung:

Baccarat ('ba-ka-ra' ausgesprochen) stammt von „Chemin de Fer“ oder „Baccarat en Banque“ ab, einem der ältesten und beliebtesten Kartenspiele Europas. Es handelt sich um ein Spiel mit hohem Limit, aus dem Casinos ein Spiel für Spieler mit niedrigen Limits, dasMini-Baccarat. (auch Baccarat) entwickelt haben. Dieses Spiel bieten wir bei 888.com an.

Baccarat ist ein sehr einfaches Spiel. Der Dealer gibt nach bestimmten Regeln Karten, und wie bei Roulette oder Craps muss der Spieler während des Spiels keine Entscheidungen treffen. Der Spieler muss lediglich, bevor die Karten gegeben werden, darauf tippen, welche Position die nächste Hand gewinnt, und die Höhe seines Einsatzes bestimmen. Die Bank verwaltet alle Einsätze und zahlt nach jeder Runde die Gewinne aus. Es ist jedoch sinnvoll, die Regeln zu kennen, da so das Spiel deutlich unterhaltsamer und das Umdrehen jeder einzelnen Karte spannender wird. Insgesamt gehört Baccarat sicherlich zu jenen Casino-Spielen mit den höchsten Gewinnchancen für den Spieler.

Ziel:

Auf die Hand zu setzen, deren Wert 9 beträgt oder so dicht wie möglich an 9 liegt.

Einsatzoptionen:

Ein Spieler kann auf drei verschiedene Optionen setzen: Hand des Spielers, Hand der Bank oder Gleichstand. Sie können auch gleichzeitig auf die Hand der Bank und des Spielers oder einen Gleichstand setzen.

Kartenwerte:

Asse zählen als 1.
2 bis 9 haben ihren Nennwert.
10 und Figuren zählen als 0.

Beispiel:

9+7=16Die Hand zählt 6
5+5+5=15Die Hand zählt 5
10+9=19Die Hand ist eine "Natural" 9
König+Ass+5=16Die Hand zählt 6

Das Spiel:

Baccarat wird mit sechs Kartendecks gespielt, die nach jeder Hand neu gemischt werden. Die Karten werden aus einem Schlitten gezogen, ähnlich wie beim klassischen BlackJack. Sie können entweder auf den Spieler, auf die Bank oder auf einen Gleichstand setzen. Es werden vier Karten gegeben. Der Spieler erhält die erste und die dritte Karte, die Bank erhält die zweite und die vierte Karte.

Den Gesamtwert beider Hände finden Sie unten. Wenn eine der Hände insgesamt den Wert 8 oder 9 hat, wird dies als „Natural“ bezeichnet und es werden keine weiteren Karten gegeben. Die gewinnende Hand ist die mit einer Gesamtpunktzahl, die 9 am nächsten ist. Haben beide Hände die gleiche Punktzahl, wird ein "Gleichstand" deklariert.

Abhängig von den Werten der Hände nach den ersten beiden Karten gibt der Dealer unter Umständen eine dritte Karte. Sie wird offen gegeben. Zunächst erhält der Spieler eine Karte, anschließend, sofern nötig, die Bank. Pro Hand kann maximal eine weitere Karte gegeben werden. Für die dritte Karte gelten folgende Regeln:

Regeln für die dritte Karte:

Spieler:

Gesamtwert der beiden Karten des SpielersAktion des Spielers
1-2-3-4-5-0Zieht, wenn die Bank kein „Natural“, also keine Hand mit dem Wert 8 oder 9, hat
6-7-8-9Hält

Bank:

Ob die Bank eine dritte Karte erhält, hängt von der dritten Karte ab, die der Spieler erhalten hat.

Gesamtwert der beiden Karten der BankAktion der Bank
0-1-2Muss ziehen, wenn der Spieler kein „Natural“, also keine Hand mit dem Wert 8 oder 9, hat
7-8-9Muss halten

Wenn der Gesamtwert der Hand der Bank zwischen 3 und 6 liegt:

 Zieht, wenn der Spieler eine der folgenden Karten als dritte Karte erhält:Hält, wenn der Spieler eine der folgenden Karten als dritte Karte erhält:
31-2-3-4-5-6-7-9-08
42-3-4-5-6-71-8-9-0
64-5-6-71-2-3-8-9-0
6 (Hält, wenn der Spieler keine dritte Karte zieht)6-71-2-3-4-5-8-9-0

Spielanleitung:

  1. Ihre Chips sind in der rechten Ecke des Bildschirms nach Wert gestapelt. Um einen Einsatz zu platzieren, ziehen Sie die Chips auf die Felder „Spieler“, „Bank“ oder „Gleichstand“ über Ihrem Namen. Sie können Ihren Einsatz zurücknehmen, indem Sie ihn auf Ihren Stapel zurück ziehen oder indem Sie den Mauszeiger auf den entsprechenden Einsatz bewegen und mit der rechten Maustaste klicken. Sie können den Einsatz auch auf eine andere Hand platzieren, indem Sie die Chips von einem Feld auf ein anderes ziehen. So können Sie beispielsweise den Mauszeiger auf Ihre Chips bewegen und diese bei gedrückter linker Maustaste von dem Feld „Spieler“ auf das Feld „Bank“ verschieben.
  2. Wenn Sie einen beliebigen Chip auf dem Tisch platziert haben, können Sie den Einsatz erhöhen, indem Sie auf einen weiteren Chip klicken.
  3. Beginnen Sie die Runde, indem Sie auf „Weiter“ klicken. Der Spieler und die Bank erhalten je 2 Karten. Die dritte Karte wird entsprechend den „Regeln für die dritte Karte“ (siehe oben) automatisch gegeben.
  4. Der Wert der Hand der Bank und des Spielers wird am Ende der Runde auf dem Bildschirm direkt neben den Karten angezeigt.
    1. Der Dealer sammelt alle verlorenen Einsätze ein.
    2. Ihr Gewinn wird kurz neben Ihrem ursprünglichen Einsatz angezeigt und anschließend Ihrem Chipstapel hinzugefügt.
    3. Ihr Guthaben wird automatisch aktualisiert.

Auszahlung:

  1. Einsätze auf eine gewinnende Spielerhand werden 1:1 ausgezahlt.
    Beispiel: Wenn Sie auf die Spielerhand setzen und die Spielerhand dichter am Wert 9 war als die Hand der Bank, erhalten Sie Ihren Einsatz sowie einen zusätzlichen Betrag zurück, der Ihrem ursprünglichen Einsatz entspricht.
  2. Die Einsätze einer gewinnenden Bankhand werden 1:1 ausgezahlt. Das Haus erhebt eine Kommission in Höhe von 5 % auf alle gewinnenden Einsätze auf die Bank. Die Kommission wird direkt bei der Auszahlung des Gewinns abgezogen.
    Beispiel: Wenn Sie auf die Bankhand setzen und die Bankhand dichter am Wert 9 war als die Spielerhand, erhalten Sie Ihren Einsatz sowie einen zusätzlichen Betrag zurück, der Ihrem ursprünglichen Einsatz entspricht, abzüglich 5 %.
  3. Gewinnende Einsätze auf einen Gleichstand werden 8:1 ausgezahlt.
    Beispiel: Wenn Sie auf einen Gleichstand setzen und die Bank und der Spieler mit ihren Karten denselben Wert erreichen, erhalten Sie Ihren Einsatz sowie einen Betrag zurück, der dem 8-Fachen Ihres ursprünglichen Einsatzes entspricht.

 

Tastaturbefehle:

FunktionKlicken Sie auf
Karten gebenLeertaste/C
Einsatz auf GleichstandT
Einsatz auf BankB
Einsatz auf SpielerP
Einsatz wiederholenR
Zurück zur LobbyRücktaste (Backspace-Taste)

Die Tischlimits werden im Spiel angezeigt. Sie unterscheiden sich für Standard-, High Roller- und VIP-Spieler.

Das Casino behält sich das Recht vor, die Einsatzlimits anzupassen.

Unterschiede zwischen den Regeln in klassischen Spielbanken und den Regeln bei 888.com:

Klassische Spielbanken
(abhängig von den jeweiligen Hausregeln)
888.com
In der Regel wird mit 6 oder 8 Kartendecks gespielt.Hier wird mit 6 Kartendecks gespielt.
Die 5%ige Kommission kann entweder am Ende eines jeden Kartenschlittens bezahlt werden oder wenn der Spieler aufhört.Die 5%ige Kommission wird direkt bei der Auszahlung der Gewinne einbehalten.
Baccarat verfügt über bis zu 15, Mini-Baccarat über bis zu 7 Spielerplätze.Mini-Baccarat verfügt über 5 Spielerplätze.
Der Dealer kann die Karten verdeckt geben, sodass der Spieler sie selbst aufdecken kann.Alle Karten werden offen gegeben.
Tritt ein Gleichstand ein, kann ein Einsatz auf den Spieler oder die Bank geändert oder auf die nächste Hand übertragen werden.Tritt ein Gleichstand ein, wird ein Einsatz auf den Spieler oder die Bank auf Ihr Spielkonto zurückgezahlt.
Beim Baccarat kann der Kartenschlitten rotieren, sodass die Spieler nacheinander abwechselnd die Karten geben.Der Dealer gibt alle Karten.